Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen

Landesverband Hessen

StartAktuellGesch├ĄftsstelleBildungswerkThemenMaterialGruppenDFG-VK Rheinland-Pfalz

Faltbaltt zur Veranstaltung (in Mainz)

Ukraine: Freiheit f├╝r den Journalisten und Kriegsdienstverweigerer Ruslan Kotsaba

 

Veranstaltungen mit seiner Ehefrau Uliana Kotsaba, 30. Mai bis 3. Juni 2016

neu: Ver├Âffentlichungen infolge der Veranstaltungsreihe mit Uliana Kotsaba:

Krieg in der Ukraine: mit Tausenden von Toten, Zwangsrekrutierungen, aber auch Desertionen und Protesten gegen den Krieg. Europ├Ąische Union und USA mit der NATO auf der einen Seite und Russ┬şland auf der anderen Seite versuchen, die Ukraine oder m├Âglichst gro├če Teile von ihr in ihren Einflussbereich zu ziehen.

Einer, der sich gegen den Krieg sperrt, ist der Journalist und Kriegsdienstverweigerer Ruslan Kotsaba. Er hatte die Proteste auf dem Majdan unterst├╝tzt, weil er sich davon eine Demokratisierung der Ukraine erhoffte. Im Januar 2015 aber wandte er sich gegen die neue Regierung und sprach sich gegen die Kriegf├╝hrung der Ukraine im Osten des Landes aus. In einer Videobotschaft an Pr├Ąsident Petro Poroschenko erkl├Ąrte er, er werde sich der Einberufung verweigern und w├╝rde eher f├╝nf Jahre Gef├Ąngnis auf sich nehmen, als auf seine "im Osten lebenden Mitb├╝rger" zu schie├čen. Er rief seine Landsleute auf, ebenfalls den Kriegsdienst zu verweigern.

Ruslan Kotsaba war seit Februar 2015 in Untersuchungshaft. Am 12. Mai 2016 ist er zu 3 1/2 Jahren Gef├Ąngnis verurteilt worden.

Er war unter dem Vorwurf des Staatsverrats und der Behinderung der T├Ątigkeit der Streitkr├Ąfte festgenommen worden. In seinen Prozesserkl├Ąrungen betonte der 49-j├Ąhrige, dass der Konflikt mit den Separatisten friedlich gel├Âst werden m├╝sse.

In den Veranstaltungen wird seine Ehefrau Uliana Kotsaba ├╝ber seine Situation, seine Motive und das Verfahren berichten. Erg├Ąnzend dazu wird jeweils ein Korreferent einige Hintergr├╝nde des Krieges in der Ukraine darstellen.

Die einzelnen Veranstaltungen:

MAINZ, Montag, 30. Mai 2016: 19 Uhr, Julius-Lehlbach-Haus, Kaiserstr. 26-30, 55116 Mainz.
Mit Uliana Kotsaba und dem Politologen und Historiker Dr. Gernot Lennert
Veranstaltet von: attac Mainz, Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Mainz, DFG-VK Bildungswerk Hessen, Linksw├Ąrts, Rosa-Luxemburg-Stiftung Rheinland-Pfalz, SDS-Fraktion im Stupa der Uni Mainz
Faltblatt zur Veranstaltung als pdf

ROSTOCK, Dienstag, 31. Mai 2016: 19 Uhr, Peter-Weiss-Haus (M├Âckelsaal), Doberaner Str. 21, 18057 Rostock.
Mit Uliana Kotsaba und dem Journalisten Ulrich Heyden.
Veranstaltet von: Regionalgruppe Mittleres Mecklenburg der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnereInnen (DFG-VK), Rostocker Friedensb├╝ndnis

BERLIN, Mittwoch, 1. Juni 2016: 19.30 Uhr, Galerie Olga Benario, Richardstr. 104 (U Karl-Marx-Stra├če), 12043 Berlin.
Mit Uliana Kotsaba und dem Journalisten Reinhard Lauterbach.
Veranstaltet von Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Berlin-Brandenburg und Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der AntifaschistInnen (VVN-BdA) Berlin

K├ľLN, Donnerstag, 2. Juni 2016: 19 Uhr,  Allerweltshaus, K├Ârnerstr. 77, 50823 K├Âln.
Mit Uliana Kotsaba und dem Publizisten Kai Ehlers.
Veranstaltet von Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnereInnen (DFG-VK) K├Âln, K├Âlner Friedensforum und Friedensbildungswerk K├Âln

LEIPZIG, Freitag, 3. Juni 2016: 18 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Braustr. 15, 04107 Leipzig.
Mit Uliana Kotsaba und Andrej Hunko, MdB Die Linke
Veranstaltet von Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnereInnen (DFG-VK) Landesverband Ost

Tr├Ąger der Veranstaltungsreihe

 

Ank├╝ndigung der Veranstaltungsreihe auf Russisch bei der Конфедерация революционных анархо-синдикалистов (Konf├Âderation Revolution├Ąrer Anarchosyndikalisten)


Letztes Update: 18.06.2016 21:26
Druckversion Kontakt Impressum