Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen

Landesverband Hessen

StartAktuellGesch├ĄftsstelleBildungswerkThemenMaterialGruppenDFG-VK Rheinland-Pfalz

Faltblatt

Europ├Ąische Union: Friedensmacht statt R├╝stungsexporteur!

Neu Filme und Rede von den

Aktionstagen gegen europ├Ąische R├╝stungsexporte
Freitag/Samstag, 20./21. September 2019

Stra├čentheater gegen den Waffenhandel

Frankfurt, 20.9.2019, 13:53 min

Podiumsdiskussion - Mehr Europa = Mehr R├╝stungsexporte?

Frankfurt, 20.9.2019, 2:06:42 h

Kundgebung gegen Waffenexporte

Neu-Isenburg, 21.9.2019, 52:42 min

Rede von Thomas Carl Schwoerer, Bundessprecher der DFG-VK
bei der Kundgebung gegen R├╝stungsexporte
am Weltfriedenstag in Neu-Isenburg, 21.9.2019

 

Aktionstage gegen europ├Ąische R├╝stungsexporte
Freitag/Samstag, 20./21. September 2019

FRANKFURT/M., Freitag, 20. September 2019

 

Das Faltblatt zu Stra├čentheater, Podiumsdiskussion und Kundgebung als pdf-Datei

 

Stra├čentheater: Europ├Ąische Union: Friedensmacht statt R├╝stungsexporteur!

16 - 18 Uhr, Zeil (vor MyZeil, Zeil 106; U Hauptwache)

 

Podiumsdiskussion: Mehr Europa = mehr R├╝stungsexporte?

19 - 21 Uhr, Haus am Dom, Domplatz 3 (U Dom/R├Âmer)

Friedenspolitisches Podium mit J├╝rgen Gr├Ąsslin (DFG-VK), Simone Wisotzki (HSFK), S├Âren Bartol (Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion), N.N. (CDU-Bundestagsfraktion)

Das soziale Europa stagniert, doch die milit├Ąrische Kooperation wichtiger EU-Staaten wird enger und die R├╝stungsexporte aus der EU steigen stetig an. Wohin steuert die EU?

Veranstaltet von

  • Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhande
  • Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Frankfurt
  • Haus am Dom
  • Pax christi Rhein-Main - RV Limburg-Mainz
  • Zentrum ├ľkumene der EKHN

Eintritt frei

 

NEU-ISENBURG, Samstag, 21. September 2019

Kundgebung am Weltfriedenstag*, 21. September:
Europ├Ąische Union: Friedensmacht statt R├╝stungsexporteur!

11-13 Uhr, vor der Hugenottenhalle, Frankfurter Str. 152, Neu-Isenburg

Es sprechen:

  • Herbert Hunkel, B├╝rgermeister f├╝r den Frieden
  • Sandra Scholz, Pfarrerin f├╝r gesellschaftliche Verantwortung und ├ľkumene im Dekanat Dreieich
  • Pfarrer i.R. Matthias Loesch, Fl├╝chtlingshilfe Neu-Isenburg
  • Thomas Carl Schwoerer, Bundessprecher der DFG-VK

Musikalische Begleitung durch Anne Duda.

*Weltfriedenstag der Vereinten Nationen, nicht zu verwechseln mit dem Antikriegstag am 1. September

Letztes Update: 23.09.2019 00:40
Kontakt Impressum