Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen

Landesverband Hessen

StartAktuellGeschäftsstelleBildungswerkThematischesMaterialGruppenDFG-VK Rheinland-Pfalz

Informationsabend ĂĽber die Kampagne
Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!

Mittwoch, 16. November 2011

um 19.30 h in den Räumen der DFG-VK in FRANKFURT-Bockenheim,

MĂĽhlgasse 13 (U Leipziger Str.)

mit Thomas Carl Schwoerer, Bundessprecher der DFG-VK

Eine Veranstaltung der DFG-VK Frankfurt.

Zum Thema Rüstungsexport ist in letzter Zeit viel passiert: Die Bundesregierung hat beschlossen, zunächst geheim, 200 Leopard-Panzer, die sich zur Aufstandsbekämpfung eignen, nach Saudi-Arabien zu liefern. Und deutsche Sturmgewehre sind an alle Seiten des Krieges in Libyen verkauft worden.

Noch ist Deutschland Europameister beim Geschäft mit dem Tod. Das wollen wir ändern.

Die Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“ unter der Schirmherrschaft von Margot Käßmann ist sehr erfolgreich angelaufen: Mehr als 100 Mitgliedsorganisationen machen mit.

Mehr zur Kampagne: http://www.aufschrei-waffenhandel.de/

 

Eine weitere Veranstaltung der Kampagne Aktion Aufschrei -Stoppt den Waffenhandel!

Waffen ins südliche Afrika - Ein Geschäft mit dem Tod

Referent: Emanuel Matondo

MAINZ: Dienstag, 15. November 2011, 19 Uhr, CafĂ© Taktlos, Ballplatz 5 

www.dfg-vk-mainz.de

Veranstaltet von

  • Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Mainz
  • Pax Christi Bistumsstelle Mainz
  • Zentrum Ă–kumene der EKHN

im Rahmen einer Veranstaltungsreihe von Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!, Connection e.V., Informationsstelle SĂĽdliches Afrika


 

 

Letztes Update: 05.11.2011 12:30
Druckversion Kontakt Impressum