Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen

Landesverband Hessen

StartAktuellGeschÀftsstelleBildungswerkThemenMaterialGruppenDFG-VK Rheinland-Pfalz

Tair Kaminer
Omri Baranes

Israel: Kriegsdienstverweigerin Tair Kaminer aus dem MilitÀr entlassen, aber noch immer in Haft

Die Kriegsdienstverweigerin Tair Kaminer ist wegen "sehr schlechter FĂŒhrung" aus dem MilitĂ€r entlassen worden. Sie ist aber noch in Haft, um die ihr am 19. Juli 2016 auferlegte Haftstrafe von 45 Tagen zu verbĂŒĂŸen. Die Freilassung wird fĂŒr den 3. August 2016 erwartet.

Weiterhin in Haft sind die Kriegsdienstverweigerin Omri Baranes und der Kriegsdienstverweigerer Kai Hen.    

Tair Kaminer, eine 19-jĂ€hrige Kriegsdienstverweigerin, war am 19. Juni 2016 wieder fĂŒr ihre Weigerung, in der Armee zu dienen, inhaftiert worden diesmal zu 45 Tagen Haft. Es war das sechste Mal, dass sie fĂŒr ihre MilitĂ€rdienstverweigerung aus GewissensgrĂŒnden ins GefĂ€ngnis kam.

Ihre erste Haftstrafe hatte sie am 10. Januar 2016 angetreten. Mit der sechsten Verurteilung sind 170 Tage GefĂ€ngnis zusammengekommen. 

Zur inzwischen dritten - diesmal 30-tĂ€gigen - Haftstrafe wurde am 16. Juni die 18-jĂ€hrige Kriegsdienstverweigerin Omri Baranes verurteilt, so dass ihre Strafe mittlerweile 67 Tage betrĂ€gt. Ihr Antrag auf Anerkennung der Kriegsdienstverweigerung war abgelehnt worden. 

In ihrer ErklĂ€rung schrieb sie: "In der Schule werden wir indoktriniert. Uns wird gesagt, dass das MilitĂ€r entscheidend fĂŒr unsere Existenz ist. Der grĂ¶ĂŸte Teil unserer Steuern wird dafĂŒr ausgegeben. Ich glaube, dass alle Menschen Verantwortung fĂŒr die Sicherstellung humanitĂ€rer Werte tragen. Deshalb verweigere ich."

Die 19-jĂ€hrige Tair Kaminer weigert sich, dem in Israel auch fĂŒr Frauen bestehenden Kriegsdienstzwang nachzukommen, weil sie keinen Dienst in einer Armee ableisten will, die die Besatzung der palĂ€stinensischen Gebiete aufrecht erhĂ€lt. "Uns wurde immer erzĂ€hlt, dass es keinen anderen Weg gĂ€be, als mit militĂ€rischen Mitteln vorzugehen. Ich aber glaube, dass dies die destruktivste Methode ist und es Alternativen gibt. Ich möchte uns alle daran erinnern, dass wir andere Möglichkeiten haben: Verhandlungen, Frieden, Optimismus und den echten Wunsch, als Gleiche in Freiheit und Sicherheit zu leben."

Informationen von und ĂŒber Tair Kaminer:

Informationen von und ĂŒber Omri Baranes :

 

Tair Kaminer war im November 2015 auf Einladung von Connection e.V. und dem Bildungswerk der DFG-VK Hessen zu einer Veranstaltungsreihe nach Deutschland gekommen. Unter dem Motto "Israel: Aktiv gegen Krieg und Militarisierung" hatte sie an zehn Orten Veranstaltungen zum israelisch-palĂ€stinensischen Konflikt und zur Situation der KriegsdienstverweigerInnen in Israel durchgefĂŒhrt.

 

Zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung 2016 hatten vom 13. bis 16. Mai SolidaritĂ€tsaktionen in Jerusalem und in 14 StĂ€dten in Deutschland fĂŒr die israelischen Kriegsdienstverweigerinnen Tair Kaminer und Omri Baranes stattgefunden.

Aktionen in Deutschland:

  • Darmstadt, Freitag, 13. Mai: 17-19 Uhr, Luisenplatz
  • Mainz, Samstag bis Montag, 14.-16 Mai, Infostand der DFG-VK Mainz zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung beim Open Ohr Festival auf der Zitadelle

außerdem 

  • am Freitag, 13. Mai in Berlin, Celle, Freiburg, Hamburg, Herford, Köln, Konstanz, Leipzig, MĂŒnchen, Stuttgart und Überlingen
  • am Samstag, 14. Mai in Bremen 
Letztes Update: 20.07.2016 21:48
Druckversion Kontakt Impressum